Ihr seid Hobbylandwirt, Kleintierhalterin oder Selbstversorger und müsst Grünfutter für Kaninchen, Schaf und Pferd mit der Sense einbringen oder seid ihr einfach nur Naturfreundin und Gärtner einer bunt blühenden Wildblumenwiese?

Ganz egal, aber das Mähen mit der Sense – als Alternative zu Lärm und Benzingeruch und der insektenfreundlichsten Variante um Gras zu schneiden – muss gelernt sein, um locker und leicht mit diesem sehr alten Werkzeug umgehen zu können und in entspannter Körperhaltung an der frischen Luft mit angenehmen rhythmischen Bewegungen das Rauschen der Sense durch das taunasse Gras klingend genießen zu können.

Bei uns habt ihr neben der praktischen Anwendungen auf unseren Pflegeflächen die Möglichkeit auch intensiv das Dängeln, Wetzen und Personenbezogene Sensen unter fachlicher Anweisung zu erlernen. Dabei werden unter praktischer Anleitung viele kleine und große Kniffe zum leichten Mähen gegeben sowie Tipps zu evtl. Neukäufen und zeigen ausführlich wie Sensen richtig geschärft werden.

Wir bieten euch in diesem Jahr folgende Termine hierzu an (Kursgebühr: 40,00 Euro):

DatumZeitOrt
28. Mai 202210:00-14:00 UhrMHZ
9. Juli 202210:00-14:00 UhrMHZ
3. September 202210:00-14:00 UhrMHZ
17. September 202210:00-14:00 UhrMHZ
*MHZ (Meißner Hahnemannzentrum in der Klosterruine Heilig Kreuz)

Anmelden unter: naturschutzstation@hahnemannzentrum-meissen.de